Verband deutscher Musikschulen

Der VdM (Verband deutscher Musikschulen) mit seinen 16 Landesverbänden ist der kommunale Fach- und Trägerverband von 930 öffentlichen Musikschulen in Deutschland, in denen an bundesweit 4.000 Standorten über 1,4 Millionen Kinder, Jugendliche und Erwachsene von rund 39.000 Fachlehrkräften im praktischen Musizieren unterrichtet werden. Der Verband deutscher Musikschulen (VdM) und die IAML Deutschland e.V. setzen sich für eine stärkere Zusammenarbeit zwischen öffentlichen Musikschulen und öffentlichen Musikbibliotheken ein.

Hierzu haben der VdM-Bundesvorsitzende Ulrich Rademacher und der Vorstand der IAML Deutschland e.V. (vormals AIBM Deutschland) während der AIBM-Jahrestagung in Nürnberg am 24. September 2014 die “Nürnberger Erklärung“ unterzeichnet, in der VdM und IAML Deutschland Anregungen geben, die sich auch an die politischen Entscheidungsträger auf kommunaler und Landesebene richten.

In der Erklärung wird die – mit nur etwa 80 öffentlichen Musikbibliotheken – fehlende flächendeckende Versorgung durch Musikbibliotheken festgehalten und die Bedeutung der Ausstattung kommunaler, öffentlicher Bibliotheken oder Gemeindebibliotheken auch mit Noten, Netzzugängen zu kostenpflichtigen Streaming-Angeboten und Musikbüchern für die Versorgung von Musikunterricht und Musiktherapieangeboten an öffentlichen Schulen und Musikschulen betont.

Kontakt

Bitte lesen Sie unsere
Datenschutzerklärung